INFOS ZUR VERANSTALTUNG

Die kommunalen Jugendvertretungen, Jugendbeiräte, Jugendkomitees und weitere jugendpolitische Beteiligungsformen aus Rheinland-Pfalz kommen jedes Jahr an einem anderen Ort zu einem zweitägigen Netzwerktreffen zusammen.

Es geht darum, sich auszutauschen, miteinander zu vernetzen und gemeinsam(e) Perspektiven zu entwickeln. Alle Jugendvertreter*innen können auf dem Treffen Kontakte knüpfen, mit politisch Erfahrenen ins Gespräch kommen und die eigene Jugendbeteiligung in Rheinland-Pfalz vorantreiben.

Außerdem gibt es die besondere Gelegenheit mit Jugendministerin Anne Spiegel über die aktuellen Themen der eigenen Jugendvertretung zu sprechen und mit den jugendpolitischen Sprecher*innen der Landtagsfraktionen zu diskutieren.

PARTIZIPATION DER JUGENDVERTRETUNGEN

Das landesweite Netzwerktreffen ist partizipativ. Von Anfang an. Alle angemeldeten Jugendvertreter*innen können in dieser Beteiligungsrunde Themen einreichen, diskutieren und miteinander abstimmen.

Die Beiträge und Ergebnisse dieser Beteiligungsrunde sind wichtig - sie fließen nämlich in die Planung und Vorbereitung des Treffens und der dortigen Workshops ein. In verschiedenen Workshops hat jede*r Jugendvertreter*in vor Ort die Möglichkeit, sich fachlich weiterzubilden.

Mehr Informationen zur Veranstaltung selbst gibt es auf der Website zum Treffen.